Impressum / AGB - Kemmler Mietservice Wernau -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Impressum:

KEMMLER - MIETSERVICE
Inhaber: Harald Kemmler

Ladengeschäft Abhol- / Rückgabeadresse:
Schillerstr. 15
73249 Wernau

Mobil  0160 6560004
Fon  07153 36197

Ust.ID.Nr: DE168331049

Büro / Postanschrift:
Hauffstr. 15
73249 Wernau



 
 
Allgemeine Geschäftsbedingungen:
 

 
1. Miettage
 
Die Mietberechnung erfolgt nach vereinbarten Kalendertagen, ohne Rücksicht auf die Anzahl der Betriebsstunden. Abholtag und Rückgabetag werden hierbei jeweils als separater Tag gerechnet.
 
 
2. Zahlungsbestimmungen

 
Die Mietsätze gelten einschließlich der gesetzl. Mehrwertsteuer.
 
Maschinen und Werkzeuge müssen bei Abholung in bar bezahlt werden.
 
Dachboxen, Grundträger und Fahrradträger müssen bei Buchung per Vorauskasse bezahlt werden.
 
 
Bei unseren Dachzelten wird bei Buchung eine Anzahlung von 100,- Euro fällig. Die Restzahlung und eine Kaution von 250,- Euro sind bis spätestens 30 Tage vor der Abholung fällig.
 
 
Der Mieter hat sich bei Abholung durch einen gültigen Personalausweis mit aktueller Adresse auszuweisen.
 
 
Schneeketten: Bei Abholung wird eine Kaution in Höhe des Kaufpreises für den Schneekettensatz fällig. Werden die Schneeketten nicht benutzt und die Verpackung nicht beschädigt, geben Sie die Ketten einfach wieder zurück. Sie erhalten die Kaution abzüglich der Mietgebühr erstattet. Falls die Ketten benutzt wurden wird die Kaution nicht erstattet und Sie sind der Eigentümer des Kettensatzes.
 
 
 
3. Gefahrenübergang
 
Mit der Übergabe, spätestens nach Verlassen der Räumlichkeiten des Vermieters geht die Gefahr auf den Mieter über. Sie endet, nachdem an unserem Geschäftssitz die Rückgabe erfolgt ist.
 
 
4a. Abholung / Montage / Rückgabe allgemein
 
 
Die Abholung / Montage und Rückgabe / Demontage der Mietartikel erfolgt nach vorheriger Terminabsprache. Die Rückgabe der Mietartikel hat in einem einwandfreien, vollständigen Zustand, nach vorheriger Reinigung zu erfolgen. Sollte der Mieter den Mietartikel und Zubehör nicht gereinigt haben, so werden die Kosten hierfür fällig.
 
 
Bei vorzeitiger Rückgabe besteht kein Anspruch auf Rückvergütung des anteiligen Mietpreises.
 
 
Eine Verlängerung des Mietzeitraums ist telefonisch oder schriftlich vorher mit dem Vermieter abzusprechen und durch den Vermieter ausdrücklich zu genehmigen.
 
 
Über Beschädigungen hat der Mieter den Vermieter bei Rückgabe sofort zu informieren. Bei einer Totalbeschädigung oder Verlust hat der Mieter den Vermieter sofort nach Kenntnis telefonisch zu informieren, um für Folgeaufträge sofort Ersatz beschaffen zu können. Kommt der Mieter diesen Aufforderungen nicht nach, hat er die Kosten für Folgeaufträge wegen Nichtlieferung an den Folgemieter zu übernehmen (z.B. entgangene Mietgebühr, Kosten für die Nachbestellung).
 
 
Es wird pro Tag jedoch mindestens der doppelte Mietpreis eines weiteren Tages zur Zahlung fällig. Dieser errechnet sich aus der Gesamtmietgebühr ohne Montage geteilt durch Anzahl der Tage mal zwei.
 
 
Wird der Mietgegenstand vom Mieter während der Mietdauer demontiert, ist der Mieter für eine sachgemäße Wiedermontage selbst verantwortlich.
 
 
 
4b. Abholung / Montage / Rückgabe Dachzelte
 
 
Das Dachzelt muss auf einem Dachträger mit einer Rohrlänge von min. 145 cm und einer planen Oberseite befestigt werden. Diese Träger werden von uns angeboten. Sie können gemietet oder gekauft werden.
 
 
Die Montage der gemieteten oder gekauften Dachträger erfolgt aus Sicherheitsgründen immer durch uns.
 
 
Eine Montage des Dachzeltes ist im Mietpreis nicht enthalten. Gegen eine Montagegebühr montieren wir das Dachzelt auf Ihr Fahrzeug.
 
 
Der Mieter sollte beim Abhol- und Rückgabetermin eine zusätzliche, kräftige 2. Person mitbringen, die bei der Montage / Demontage das Zelt mit auf das Fahrzeugdach heben / abnehmen kann.
 
 
Nach der Montage muss der Mieter die Schrauben und Verbindungen spätestens nach 100 km, danach alle 500 km auf festen Sitz überprüfen und gegebenenfalls nachziehen.
 
 
 
5. Stornierung
 
 
Die Buchung kann durch den Mieter schriftlich bis 20 Tage vor Mietbeginn gegen eine pauschale Bearbeitungsgebühr von 15,- Euro (bei den Dachzelten: 35,- Euro) storniert werden. Bei Stornierung bis 10 Tage vor Mietbeginn werden Kosten von 50% des Mietpreises zur Zahlung fällig. Ab 10 Tagen vor Mietbeginn werden 70% des Mietpreises fällig.
 
 
 
 
6. Haftung
 
 
Durch die Annahme der Mietsache und/oder Unterzeichnung des Mietvertrages bestätigt der Mieter, dass er die Mietgegenstände in einwandfreiem, betriebsfähigem Zustand übernommen hat. Pflege und Austausch von Teilen aufgrund normaler Abnützung sind in den Mietgebühren enthalten.
 
 
Der Mieter hat die Mietgegenstände sorgfältig zu behandeln und nur für die vom Hersteller konstruktiv vorgesehenen Arbeiten einzusetzen.
 
 
Beschädigungen und Verschleiß aufgrund anormaler schwerer Betriebsbedingungen an den Mietgegenständen gehen zu Lasten des Mieters (z.B. Schäden durch Feuer, Unglücksfälle, Nachlässigkeit oder Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung, Einfahren in Garagen oder Parkhäuser).
Das äußere Anbringen von Spanngurten ist verboten. Diese müssen innen zur Ladungssicherung verwendet werden.
 
 
Die Gefahr des zufälligen Untergangs, sowie des Verlustes, Diebstahls, der Beschädigung, der Vernichtung und des vorzeitigen Verschleißes der Mietsache, aus welchen Gründen auch immer, trägt der Mieter.
 
 
Der Mieter darf den Mietgegenstand weder selbst, noch durch von uns nicht beauftragte Personen öffnen oder reparieren lassen. Alle durch Nichtbeachtung dieser Vorschrift entstandenen Kosten gehen zu Lasten des Mieters.
 
 
Für Schäden die bei der Montage der Systeme am Fahrzeug entstehen, übernehmen wir keine Haftung.
 
 
Mit der Unterzeichnung des Mietvertrages / Abholung des Mietgegenstandes bestätigt der Mieter durch Unterschrift, dass er vom Vermieter ordnungsgemäß an den Mietgegenständen eingewiesen wurde und eine Bedienungs- / Montageanleitung erhalten hat.
 
 
Das Befahren oder Betreten der Geschäftsräume, Montageplätze oder der Montagehalle erfolgt auf eigene Gefahr.
 
 
 
7. Verjährung
 
 
Ersatzansprüche des Vermieters gegen den Mieter wegen Beschädigung oder Veränderung des Mietgegenstandes verjähren nach 6 Monaten ab Zeitpunkt der Rückgabe des Mietgegenstandes.
 
 
8. Salvatorische Klausel
 
 
Sollte ein Bestandteil der Vertragsbedingungen nicht gültig sein, bleiben die anderen Bestandteile davon unberührt und behalten weiter ihre Gültigkeit.
 
 
9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
 
 
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Esslingen.
 
 
Kemmler-Mietservice Stand  22.02.2018
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü